• gs meissen 01

  • gs meissen 02

  • gs meissen 03

Rechtzeitig zum ersten Advent schmückten Kinder der PRIMUS-Schule am Freitagnachmittag den Baum vor der Sporthalle in Meißen und die Fenster des dazugehörigen Jugendraumes.

Um 15 Uhr trafen sich die Kinder mit ihren Lehrerinnen Nicole Nitsch und Susanne Hagemeier, der FSJ-lerin Julia Hagemeier sowie einigen Eltern an der ehemaligen Grundschule, um gemeinsam mit Harald Pohlmann, Klaus Seller und Klaudia Schukowski vom Verein Pro Meißen den Beginn der Weihnachtszeit sichtbar zu verdeutlichen.

Im Kunstunterricht haben Kinder aus den jahrgangsgemischten Lerngruppen 1 bis 3 aus Tonpapier weihnachtliche Motive ausgeschnitten. Diese wurden für den Baum laminiert, damit sie wetterfest sind.

Für die Fenster des Jugendraumes wurden die Motive an Bändern zu Schmuckketten.

Pro Meißen spendete Lichterketten für den Baum.

Die Kinder halfen mit einigen Eltern bei der Befestigung der Lichterketten und schmückten anschließend die Zweige mit Engeln, Sternen, Herzen und kleinen Bäumen.

IMG 2434

Nun erstrahlen in der Dunkelheit dreihundert Lichtlein, tagsüber kommen die Bastelarbeiten besonders zur Geltung.

Harald Pohlmann bedankte sich im Namen des Vereines bei den Kindern.

Alle erhoffen sich, dass die Aktion die Dorfbewohner und ihre Gäste erfreut und wünschen eine schöne, gemütliche Adventszeit

Mehr Bilder gibts hier