• gs meissen 01

  • gs meissen 02

  • gs meissen 03

Pro Meißen nahm im September an der Aktion

„Ideen werden Wirklichkeit – 100 Förderpakete für Vereine in der Region“

des Energieversorgers E.ON Westfalen Weser teil.

Beworben haben wir uns natürlich mit unserem Projekt „alte Grundschule“.

Neben der genauen Beschreibung des Projektes musste auch angegeben werden,
wofür man welches Geld benötigt.
Wir haben die Renovierungskosten für unsere Schul-Aula gewählt.

Am 02. November erhielten wir die freudige Nachricht: „Sie haben gewonnen“.

Über 300 Bewerbungen waren insgesamt bei E.ON eingegangen.
Von diesen wurden erst einmal 100 Teilnehmer mit einem Förderpaket bedacht
und von diesen 100 ausgewählten Beiträgen wurden dann noch einmal 11 herausragende,
besonders förderungswürdige Anträge durch eine Jury ermittelt
und in der Gruppe „Leuchtturmprojekt 2009 für bürgerschaftliches Engagement“ zusammengefasst.

Zu diesen Leuchtturmprojekten gehörte auch unsere Einrichtung!

Am 23. November um 18.30 Uhr war es soweit:

Auf Einladung von e.on reiste eine kleine Delegation nach Herford in das dortige Museum MARTa,
wo auch der stellvertretende Bürgermeister Harald Steinmetz für die Stadt Minden anwesend war.

In einer feierlichen Stunde wurden alle 11 Projekte vorgestellt und ausgezeichnet.

Pro Meißen erhielt 5.000 € - eine für unser Vorhaben gewaltige Summe!

Pro Meißen bedankt sich an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich bei dem
Energieversorger E.ON Westfalen Weser und bei unserer „Rentnerband“,
ohne deren Hilfe wir solche Auszeichnungen nie erhalten könnten.

 

Artikel im MT vom 27.11.2009

 

Mitglieder von ProMeißen und Harald Steinmetz     Preisträger

Mitglieder von ProMeißen und Harald Steinmetz     E.on Präsentation (Startbild)

Auswahlkriterien     Preisverleihung

Preisverleihung     Preisverleihung

MARTa-Eingang     Förderurkunde