• gs meissen 01

  • gs meissen 02

  • gs meissen 03

Bei Jahreshauptversammlung Ehrennadel des Handballverbandes Westfalen für Jörg Witt und Frank Schukowski

Minden (mt). Bei der Jahreshauptversammlung des Tuspo Meißen zog 1. Vorsitzender Sven Hagemeier in der Vereinsgaststätte "Ratsklause" vor 85 erwachsene Mitgliedern zunächst im Geschäftsbericht des Vorstandes Bilanz des vergangenen Jahres.


Beim Tuspo Meißen wurden Mitglieder für langjährige Vereinstreue geehrt. | Foto: pr

Er lobte die sehr gute Zusammenarbeit und Organisation im Vorstand. Darüber hinaus sind Mitarbeiter des Vereins in zahlreichen Gremien wie dem Stadtsportverband oder Pro Meißen aktiv. Der aktuelle Übungsplan weist 31 Übungsgruppen und zwei Gesundheitssport-Angebote aus. Mit der Cornelia-Funke-Schule und der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule wurden Kooperationsverträge geschlossen, um auch Jugendlichen, die bis nachmittags in der Schule sind, ein optimales Sportangebot unterbreiten zu können.

900-Mitglieder-Marke für 2012 im Visier
Mit 875 Mitgliederm zählt der Tuspo zu den größeren Vereinen im Kreisgebiet. Im Jahr 2012 soll die 900er-Marke geknackt werden. Viel Wert wird auf die Gemeinschaft gelegt. Zahlreiche Fahrten bringen Abwechslung in den Trainingsalltag. Höhepunkt war wieder die Sportwerbewoche.

Das größte Standbein des Vereins ist die Handballabteilung. Hier spielten in der letzten Saison zehn Mannschaften um Punkte. Personell nur etwas geringfügiger ist der Bereich des Kunst- und Leistungsturnens mit ebenfalls Mannschaften bei Wettkämpfen. Kinder, die nicht wettkampfmäßig Sport betreiben möchten, finden in Spiel- und Spaßgruppen oder beim Badminton Möglichkeiten. Im Seniorenbereich gibt es neben dem Handballspiel im Breitensport Gruppen vom allgemeinen Frauen- und Männerturnen über Aerobic, Nordic Walking, Tanzsport bis hin zum Seniorensport für die ältere Generation. Einen genauen Überblick erhält man auf der Homepage (www.tuspo-meissen.de).

Kassierer Dirk Gottschalk konnte auch über das vergangene Geschäftsjahr nur Positives berichten. Der Verein steht finanziell weiterhin auf gesunden Füßen.

Auf eigenen Wunsch scheidet Dirk Friedrichs aus dem Vorstandsteam aus. Hagemeier dankte ihm für seine langjährige tatkräftige Mitarbeit. Friedrichs kümmerte sich neben seiner eigentlichen Vorstandstätigkeit als Geschäftsführer besonders um das Gelingen des Sportfestes 2010 und um die mehrmals jährlich erscheinenden TUSPO-News.

Die Ergänzungswahlen zum Vorstand führten zu folgenden Ergebnissen: 2. Vorsitzender Harald Pohlmann, 1. Kassenwart Dirk Gottschalk, Frauenturnwartin Renate Maschmeier, Handballspielwart Sören Schäffer, Sozialwartin Monika Heinrichsmeier, Festwart Frank Schukowski, Leiter der Handballjugend Sven Hagemeier. Die Posten des Geschäftsführers und der Oberturnwartin bleiben unbesetzt, zum 2. Kassenprüfer wurde Martin Schomburg gewählt. Der Ehrenrat setzt sich für die nächsten drei Jahre aus folgenden Vereinsmitgliedern zusammen: Joachim Hartmann, Horst Bornemann, Marion Brockmann, Gerd Wiethoff und Christiane Bischof.

Für langjährige Treue zum Verein wurden vier erwachsene Mitglieder mit der bronzenen und ebenfalls vier Mitglieder mit der silbernen Treuenadel ausgezeichnet. Die goldene Nadel (40 Jahre) erhielten Petra Buske, Kerstin Kohlmeier, Heike Schütze, Giesela Siekmann und Christiane Bischof. Für 50 Jahre Treue wurde Uwe Peper geehrt, und zum Ehrenmitglied wurden Rosemarie Nowakowski, Giesela Zenner, Willi Radke, Heinz Bornemann und Christiane Bischof ernannt.

50. Geburtstag der Turnhalle Meißen
Stellvertretend für den Handballverband Westfalen nahm Wolfgang Budde in seiner Eigenschaft als 2. Vorsitzende des Handballkreises Minden-Lübbecke zwei Ehrungen der besonderen Art vor. Jörg Witt und Frank Schukowski erhielten für ihre Tätigkeit als Leiter der Handballabteilung bzw. für den unermüdlichen Einsatz in der Jugendarbeit die Ehrennadel des Handballverbandes Westfalen sowie eine Urkunde.

Hagemeier gab noch einen Ausblick auf das Jahr 2012. Anlässlich der 120-Jahr-Feier sollen wieder die Veranstaltung "Tuspo Meißen stellt sich vor" sowie die "Blau-Weiße-Nacht" stattfinden. Im Dezember kann der 50. Geburtstag der Turnhalle Meißen gefeiert werden.


Dokumenten Information
Copyright © Mindener Tageblatt 2012
Dokument erstellt am 06.02.2012 um 22:16:58 Uhr

Texte und Fotos aus MT-Online sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.